Category - Studierendenleben

Kom och spela kubb!

Photo: Marcus Leip

Photo: Marcus Leip

Genervt von der Fußball-Weltmeisterschafft? Oder deprimiert, weil die Lieblingsmannschaft schon raus ist? Wie wär’s mit einer Partie Kubb zur Ablenkung?

Kubb – im Deutschen auch Wikingerschach – stammt vermutlich aus Schweden und ist dort auch am meisten verbreitet. Es handelt sich um ein Outdoor-Strategiespiel für zwei Teams, die gegeneinander spielen. Ganz kurz dargestellt: Beide Teams versuchen, mit Wurfhölzern zunächst die gegnerischen Holzklötze (kubbar) abzuwerfen, um am Ende den mittig stehenden König zu treffen. Wer das zuerst schafft, der gewinnt.

Die offiziellen Regeln finden sich hier:

http://www.vmkubb.com.ext.levonline.com/images/german.pdf

Seit 1995 gibt es auch im Kubb Weltmeisterschaften. 2013 wurde ein deutsches Team Weltmeister, 2004 ein norwegisches – alle anderen Titel holte Schweden! Wer Lust hat, dieses Spiel auch einmal auszuprobieren, sollte sich von den kompliziert erscheinenden Regeln nicht abschrecken lassen. Kubb ist eins der Spiele, die sich sowieso beim Spielen am besten erklären. 😉

Übrigens findet am morgigen Samstag ab 16 Uhr im Institut für Nordistik in Greifswald ein Kubbturnier statt – die perfekte Gelegenheit, dieses tolle Sommerspiel einmal kennenzulernen!

Als Germanist in Goethes Fußstapfen

Karsten Riemer

Karsten Riemer

Ich begegnete schon so vielen Deutsch-Lehrämtern oder Germanisten, die erst in letzter Linie wirklich daran dachten, später Deutschlehrer o.ä. zu werden. Lieber Schriftsteller. Sie schreiben Poesie, nehmen an den Greifswalder Poetry Slams teil und machen sich schon dadurch örtlich und immerhin unter uns Studenten einen Namen. Einer ging noch weiter. Im Rahmen eines Seminars ließ Karsten Riemer seiner Kreativität freien Lauf und schrieb „Kramer – Der Satire erster Teil“. Schon im Namen erkennt man seine Inspirationsquelle „Faust – Der Tragödie erster Teil“. Dienstag wird er Auszüge daraus in der Radiosendung Nacht am Meer vorlesen – wir können gespannt sein 🙂

Links: