8. Türchen

Bild

Die meisten Menschen haben wohl zumindest eine Ahnung davon, wie Weihnachten in Schweden, Finnland, Norwegen und Dänemark gefeiert wird. Was aber wisst ihr über grönländische Weihnachtstraditionen? Wenn ihr ehrlich seid, dann wisst ihr vermutlich ebenso wenig wie wir bisher. Das wollen wir ändern! Hier sind ein paar interessante Fakten über die grönländische Weihnachtszeit:

Wusstet ihr, dass…

 … man in Grönland zwar auch Tannenbäume in der Weihnachtszeit aufstellt, diese aber z.B. aus Dänemark importiert werden müssen, weil so weit im Norden keine Bäume mehr wachsen?
… Familien, die keine importierte Tanne verwenden, manchmal einen Baum aus Treibholz bauen?
… man die Tannenbäume traditionell am 23.12. schmückt?
… Frohe Weihnachten auf Grönländisch ‚Juullimi Pilluarit‘ heißt?
… die meisten ihre Tracht anziehen, wenn sie an Weihnachten in die Kirche gehen?
… man in Grönland davon überzeugt ist, dass der Weihnachtsmann in Spraglebugten nahe der Stadt Uummanna wohnt?
… der Weihnachtsmann dort auf einem Schlitten kommt, der von Hunden gezogen wird?
… man am 24.12. mit den Feierlichkeiten beginnt, indem man um den Weihnachtsbaum tanzt?
… die Männer an Heiligabend den Frauen das Essen servieren und ihnen Kaffee kochen?
… man die Weihnachtsdekorationen traditionell am 6. Januar wieder entfernt?

About author View all posts

Svenja

Svenja

Interessiert sich grundsätzlich für alles Nordische von Island bis Finnland, von Singer/Songwritern bis Metal und von Mumins bis Krimis. Vereint die Leidenschaft für das Reisen und das studentische Budget liebend gerne im Couchsurfen.